http://www.audioropa.com/produkte/funk-uebertragungssysteme/xepton/

»xepton« – der neueste Stand mobiler Audio-Übertragungstechnik

2,4-GHz-Besucherführungs- und Kommunikationsystem – so vielseitig und so flexibel wie Ihre Aufgaben – und immer überraschend günstig im Preis.

Konfigurieren Sie Ihr »xepton«-System, so wie sie es benötigen

Wählen Sie ein Einweg-Tour-System (TX-1 / T-1 / RX-1 / RXU-1) für Werksführungen, Messen und Kulturführungen, oder schaffen Sie mit der bidirektionalen Konfiguration (TRX-1) eine stabile Funkverbindung im Gespräch oder in interaktiven Dialogen, zum Beispiel in der Teamarbeit.

 

Eine komfortable Lösung, auch um Hörgeräteträger und Träger von CI-Systemen in Besucherführungen einzubinden

Der Anschluss einer Teleschlinge an den Empfänger »xepton« RX-1 erlaubt die induktive Übertragung direkt an Hörgeräte oder Cochlea-Implantat-Systeme mit integrierter T-Spule. So erreichen Sie auch schwerhörige Teilnehmer in Ihren Gruppen.

 

Attraktive Preisgestaltung!

Das »xepton«-System ist hinsichtlich seiner Leistungsmerkmale exakt an die Anforderungen von Tour-Guide- und Dialog-Anwendungen angepasst – und keinesfalls »oversized«. Folglich zahlen Sie keinen einzigen Cent für Funktionalitäten, die Sie nicht benötigen.

Das macht »xepton« auch im Anschaffungspreis gegenüber anderen Tour-Guide-Systemen enorm günstig. Vergleichen Sie! 

Test

Unser spezielles Test-Angebot: Willkommen zum kostenlosen und unverbindlichen 14-Tage-Test.

Die wesentlichen Leistungsmerkmale

  • Klare Sprachverständlichkeit, auch bei enormen Umgebungsgeräuschen, beispielsweise in industriellen Produktionsanlagen.
  • Diskrete Moderation an Orten, die keine lauten Führungen gestatten, beispielsweise Museen oder Kirchen
  • Ein-oder Zwei-Wege-Betrieb bietet Flexibilität in einer Vielzahl von Anwendungen (Führungen im Innen- und Außenbereich, Simultanübersetzung, Hörsäle, Konferenzen, ...) 
  • Stabile Audioverbindung, auch wenn sich die Zuhörer willkürlich am Ort der Moderation verteilen, sich außerhalb der Rufweite bewegen und den Blickkontakt
  • Interferenzfreie Funkübertragung mit kristallklarem Klang über das 2,4 GHz Band
  • Bis zu 150 m Reichweite im Innen- oder Außenbereich
  • Einfach in der Anwendung
  • Statusanzeigen via LCD-Display
  • Bis zu 20 Stunden Betriebsdauer pro Akkuladung
  • Anschlussmöglichkeit für unterschiedliche Hörkomponenten wie Kopfhörer, Ohrhörer, Induktionsschleife ...
  • Stethoset-Empfänger, ein einzigartiges Gerät, das sowohl den Empfänger als auch den Kopfhörer integriert und viele Vorteile bietet
  • Das System bietet ein persönliches und diskretes Hörerlebnis für jedermann, auch für Hörgeräteträger und Träger von CI-Systemen – einzige Voraussetzung: aktivierte T-Spule im Hörgerät
  • Für jede Anwendung steht eine breite Palette an Zubehör (Ladegerät, stationärer Sender, ...) zur Verfügung

Die mobilen Komponenten

Leicht im Gewicht und klein in der Bauform sind die mobilen Geräte komfortabel am Körper zu tragen, und jeder kann sie mühelos bedienen!

a) Sender »xepton« TX-1 (unidirektional) für Moderationen / Besucherführungen in Verbindung mit den Empfängern »xepton« RX-1 und/oder »xepton« RX-1U

b) Empfänger »xepton« RX-1 mit Anschluss für unterschiedliche Hörkomponenten, als Empfänger für Besucher in Tour-Guide-Anwendungen

c) Stethoskop-Empfänger »xepton« RX-1U als Empfänger für Besucher in Tour-Guide-Anwendungen – ein weiterer Vorteil: Bei der Verwendung des Kinnbügelhörers bleibt die Frisur in Form.

d) Sende-/Empfangseinheit »xepton« TRX-1 (bidirektional) für Zwei-Weg-Kommunikations-Anwendungen, zum Beispiel Team-Teaching und alle Anwendungen, in denen eine hohe technische Audioqualität gefordert ist.

Stationäre Komponenten

Stationärer Sender T1 für die Versorgung mobiler xepton-Empfänger, mit denen beispielsweise Besucher in Veranstaltungsräumen ausgestattet sind.

Der Stationäre Repeater R1, ein Signalverstärker, erweitert die Reichweite des Audio-Übertragungssystems »xepton« in Verbindung mit dem stationären Sender T-1 oder dem Transceiver TRX-1 um jeweils ca. 400 Meter.

xepton im Einsatz: Drei Standard-Anwendungs- und Konfigurationsbeispiele

123

Beispiel 1: xepton als Besucherführungs-System (unidirektional)

Basiskonfiguration:
Ein Sender »xepton TX-1« (oder Sende-/Empfangseinheit »xepton« TRX-1) mit Headset oder Steckmikrofon für den Moderator und beliebig viele Empfänger »xepton RX-1« mit Hörkomponenten (z.B. Kopfhörer) für die Zuhörer.

Die Verbindung zwischen Sender und Empfängern (Gruppenzuordnung) kann vor Moderationsbeginn erfolgen und ist für Moderator und Zuhörer gleichermaßen unkompliziert.

Beispiel 2: xepton in der Team-Kommunikation (bidirektional)

Basiskonfiguration:
Mehrere Sende-/Empfangseinheiten »xepton TRX-1«, jeweils mit Mikrofon-Headsets. Das System erlaubt 40 auswählbare Gruppen, mit bis zu 100 eingebundenen Geräten. Bis zu 3 xepton TRX-1 Tranceiver können zeitgleich pro Gruppe senden.

Beispiel 3: xepton in Konferenz- und Vortragsräumen

Basiskonfiguration:
Stationärer Sender »xepton T-1« (unidirektional), Moderator-Mikrofon und beliebig viele Empfänger »xepton RX-1« mit Hörkomponenten (z.B. Kopfhörer, für induktive Direktübertragung an Hörgeräte und Cochlea-Implantat-Systeme: Teleschlinge) für die Zuhörer.

Zubehör

»xepton« stellt für unterschiedliche Anwendungen und Kombinationen ein breites Spektrum an Zubehör-Komponenten bereit [mehr]